Startseite Personenzüge der SBB Regio/IR-Dosto (SBB RABe 511) Suchen

Regio/IR-Dosto (SBB RABe 511)

Die RABe 511 (Regio/IR-Dosto) sind doppelstöckige Triebzüge der SBB. Sie kommen zum Einsatz sowohl auf S-Bahn-Linien der Zürcher S-Bahn als auch auf RE(IR) Linien im Raum Zürich und in der Westschweiz. Die Züge sind vier/sechsteilig und wurden von Stadler Rail produziert. Stadler ordnet sie zur Produktionsfamilie Stadler Kiss. Die Regio-Dosto bilden die 3. Generation der Doppelstockzüge der Zürcher S-Bahn.

  
Länge über Kupplung 150 m (sechsteilig)
100,36 m (vierteilig)
Stückzahl 69 (Sechsteilig)
24 (Vierteilig)
Wagen pro Komposition 4 / 6
Baujahre 2010-2012
2015-2016
2021-
Hersteller Stadler Rail
Stöcke 2
Niederflureinsteig Ja
Sitzplätze 1. Klasse: 120, 2. Klasse: 415 (sechsteilig)
1. Klasse: 60, 2. Klasse: 277 (vierteilig)
Stehplätze 838 (sechsteilig)
548 (vierteilig)
Anfahrzugkraft 400 kN
Stromübertragung Oberleitung
Spurweite Normalspur (1435 mm)
Höhe 4,595 m
Breite 2,8 m
Einsatzgebiet S-Bahn Zürich (sechsteilig)
Regio Linien (vierteilig) + 13 (sechsteilig)
Vorgänger Re 450+DPZ , DTZ (SBB RABe 514)

Mehrfache Nachbestellungen

Im Juni 2008 erteilte die SBB an Stadler den Auftrag für die 3. Generation von Doppelstockwagen der Zürcher S-Bahn. Stadler baute die Züge in Altenrhein. 50 sechsteilige Triebzüge umfasste die erste Bestellung, die ab 2011 geliefert wurde.
Noch vor der Auslieferung des ersten Zuges im April 2010 bestellte die SBB 24 vierteilige Züge desselben Types. Diese sind für RegioExpress Linien bestimmt. Kurz darauf, im Juni 2010, wurde der erste Zug am Zürich HB der Öffentlichkeit präsentiert. Die SBB hatte im Juni 2015 bekannt gegeben eine weitere Beschaffung von 19 sechsteiligen RABe 511 für die S-Bahn Zürich.
Im April 2021 löste die SBB eine Option von 60 weiteren Fahrzeugen ein.

Umbau zu IR-Dosto

Die SBB will die erfolgreichen RABe 511 nun auch im Fernverkehr einsetzen(RegioExpress gehört nicht zum Fernverkehr). Um den versprochenen Komfort im Fernverkehr einzuhalten, baut die SBB die jeweiligen Fahrzeuge um und wertet sie anschliessend auf zu IR-Dosto.

Von 2019 bis 2024 werden folgende Arbeiten umgesetzt:

Umgebaut werden alle vierteiligen RABe 511, die sechsteiligen RABe 511 015–030 und 036–038. Die ganzen Arbeiten kosten die SBB 20 Mio. Bei den vierteiligen Fahrzeugen gehen je 20 Sitzplätze verloren und bei den sechsteiligen Fahrzeugen 40 Sitzplätze. Der Umbau dauert ungefähr 5 Wochen pro Komposition. Die Arbeiten werden im SBB Werk Olten getätigt. Insgesamt werden 12'000 Steckdosen verbaut.

Siehe auch: Aufwertung zu IR-Dosto SBB

Vergleich DTZ

Im Vergleich mit dem Vorgänger SBB RABe 514 hat der RE/IR-Dosto durchschnittlich pro Wagen eine höhere Anzahl Stehplätz pro Wagen, unteranderem beim sechsteiligen RABe 511, weil mehr Wagen ohne Führerstand mitfahren. Aber auch weil 15 cm an der Wand gewonnen wurden bei der Verstauung der Luftkanäle unter der Decke, anstatt wie beim DTZ an der Seite. Die Anzahl der Sitzplätze ist hingegen leicht gesunken. Es gibt auch zwei Multifunktionsbereiche, welche bei den DTZ nicht vorhanden waren.

Aussehen

Aussen

Der RABe 511 und der Vorgänger gleichen sich sehr im Dessin. Auch beim RABe 511 ist die Hauptfarbe weiss. Bis zu dem unteren Rand der unteren Fenster ist der Zug grau(RE) oder blau(Zürcher S-Bahn.) Die Türen und der Bereich oberhalb ist rot angemalt. Am oberen Rand der Türen streift ein blauer (S-Bahn Zürich) respektive grauer(RE, IR) Strich die Türen. Beim RE, IR ist der Streifen an der Türe blau und sonst grau. Weiter oben, aber nur oberhalb der Türen ist ein weiterer blauer Strich auf dem die Klasse angegeben. Bei den 1. Klasswagen sind unten zwischen den Fenstern ein gelber Strich. Das SBB Logo ist auch vorhanden. Es ist am Anfang des Wagens oberhalb der Fenster der Zwischenebene. Der graue Streifen oben wurde weiter hinein gezogen, er geht bis in die Mitte der oberen Fenster. Wie bei Züge der S-Bahn Zürich ist die Front rot.

Innen

Die Wände bei den Treppen und unten bei den Türen sind wie beim Vorgänger gelb. In der 2. Klasse sind die Sitze blau und in der 1. Klasse grau. Die Kopfstützen sind in beiden Klassen grau, in der 1. Klasse sind sie aber mit einem blauen Tuch überzogen, auf dem 1. Klasse steht. Unten ist die 1. Klasse mit einer Tür abgetrennt. In der 1. Klasse ist ein grauer Teppich ausgelegt. Am Ende der Treppe befindet sich rechts von unten ein undurchsichtiges Glas mit der Nummer der jeweiligen Klasse. In der 1. Klasse hat es dann nach dem ersten Glas links davon nochmals ein Glas.

Einsatz

Von dem gesamten Fahrzeugpark verkehren 24 vierteilige und 13 sechsteilige auf den RegioExpress Linien. Die anderen 56 sechsteiligen Fahrzeuge verkehren auf dem Netz der S-Bahn Zürich.

RE/IR (SBB RABe 511.1)

Sie verkehren auf diversen RegioExpress Linien, unter anderem auf den Strecken: Zürich–Schaffhausen, Basel–Frick–Zürich, Bern–Biel, Bern-Olten und Genève-Lausanne-Romont. Die umgebauten Züge verkehren auch auf Interregio-Linien.

Ausstattung

Die RABe 511 verfügen über:

Schrifftzüge und Kleber

Galerie

Bilder

Video

 

Links

Regio-Dosto SBB
IR-Dosto SBB
Übersicht zu den vierteiligen Fahrzeugen
Übersicht zu den sechsteiligen Fahrzeugen
Sammlung von Bildern bei Wikimedia

Quellennachweis

Aufwertung zum IR-Dosto SBB
Wikipedia